MBB
BRANDSCHUTZSYSTEME

heinze.de-Newsletter

Brandschutz - Rauchschutz - Türtechnik
MBB Handbuch 3: Alle Systeme für Brandschutz, Rauchschutz und Fingerschutz

 

heinze.de-Newsletter

MBB Systeme GmbH hat sich auf den Bereich Brandschutz, Rauchschutz, Tür- und Verglasungstechnik spezialisiert

Die Tür- und Verglasungssysteme der MBB SYSTEME GmbH sorgen weltweit für ein Höchstmaß an Sicherheit und lassen komplexe Anforderungen ganz einfach aussehen.

Über 30 Jahre Erfahrung im Rauch- und Brandschutz und signifikante Innovationen machen die Produkte der MBB SYSTEME GmbH weltweit begehrt. Sir Norman Foster entschied sich beim Umbau des Reichstages ebenso für MBB Produkte wie Rem Koolhaas bei der preisgekrönten Ausstattung der Casa da Música in Porto. Auch das Tokyoter Büro SANAA beim Bau der Design School Zollverein Essen nutzte die innovativen, zuverlässigen und zugleich ästhetischen Sicherheitslösungen der MBB Systeme GmbH zur Perfektionierung Ihrer Ideen.

Fingerklemmschutz für Brand- und Rauchschutz

Marktführer

Die Ergänzung des MBB System 2000 um den integrierten Fingerschutz ist eine der signifikantesten Innovationen. Sie macht das Produkt konkurrenzlos.

 

Ein Alleinstellungsmerkmal im Markt hat das auf dem MBB System 2000 basierende MBB System 2000 FST (Fingerschutztür) nach DIN 18650. Mit dem MBB System 2000 FST bietet das Unternehmen ein konkurrenzloses Produkt, welches Brandschutz, Rauchschutz und Fingerschutz ein einem System vereint.

 

MBB System 2000 FST

Sämtliche Vorteile und signifikanten Merkmale des MBB System 2000 bleiben auch durch die Ergänzung des Fingerschutzes erhalten.

Die Richtlinien für kraftbetätigte Türen und Tore regeln die Sicherung von Quetsch- und Scherstellen.

 

Besonders betroffen sind schwere Türen, vor allem Brandschutztüren, die automatisiert öffnen und hydraulisch oder kraftbetätigt schließen. Sowohl der Öffnungsvorgang, der entsprechende Aufschlagweg als auch der Schließweg der Türe werden in der Regel durch Sensoren überwacht, die Personenschäden ausschliessen sollen.

 

Die Variante MBB System 2000 FST bietet durch eine besondere Rahmengeometrie (axial gelagert, keine sichtbaren Bänder) diesen geforderten Fingerschutz, ohne zusätzlich Sensoren oder Schutzvorhänge auf die Rahmen montieren zu müssen.

 

 

Gemäß DIN 18650 müssen Quetsch- und Scherstellen, die mehr als 8 mm aufweisen, bis zu einer Höhe von 2,50 m abgesichert sein. Damit wird der Fingereingriff im Bandbereich der Türe verhindert.
Die Fingerschutzvariante ist erhältlich und zugelassen für T0-, T30- (RS) oder RS-Türen.

 

Die bekannte Symmetrie des MBB System 2000 sowie eine kostengünstige Auswechslung der Deckschalen und Anschläge bleibt weiterhin erhalten. MBB System 2000 Türen im Bestand können problemlos auf die Zusatzfunktion Fingerschutz aufgerüstet werden.

MBB System 2000 - Perfekte Symmetrie

Die Anwendungsmöglichkeiten des MBB System 2000 sind nahezu unbegrenzt, sei es bei ambitionierten Neubauten oder bei Sanierungen im Hochbau. Die Flexibilität des Systems ermöglicht nahezu jede architektonische Design-Idee und Material- oder Farbkombination.

 

Weitere Vorteile: Häufig beschädigte Teile der Türen, wie Deckschalen oder Anschläge, lassen sich bei MBB System 2000 durch ein einzigartiges Clip-System austauschen und erneuern - langfristige Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind garantiert.


MBB System 2000 im Reichstag, Berlin: Brandschutztüren und Verglasung T30, F30

mbb -> MBB System 2000 im Reichstag, Berlin: Brandschutztüren und Verglasung T30, F30 (reichstag_f30_t__r.jpg)


Perfekte Optik und Funktion mit System

MBB SYSTEM 2000 heisst zeitlos symmetrische
Rahmenarchitektur mit vielen interessanten
Merkmalen. Türen und Verglasungen zeigen
immer gleiche 70 mm breite Profilansichten;
von innen wie von aussen. Die Rahmenprofile aus
Aluminium, Edelstahl oder Baubronze können
auch kombiniert werden.

 

Der Einsatz metallischer oder farblicher Oberflächen
kann gleichermaßen gestalterische
Spielräume ausfüllen wie auch im Notfall
„richtungsweisend" sein (siehe oben).
Die oben abgebildeten Türen sind axial gelagert.
Der einzig sichtbare Beschlag sind
Türdrücker und runde Rosetten.

MBB System 2000 - Ein kleiner Baukasten für große Aufgaben

Nur wenige Profile und Zubehörteile vereinfachen den Weg von der Planung bis zur Montage. Egal von welcher Seite die Türen und Verglasungen betrachtet werden, das Bild ist immer gleich. Es gibt keinen optischen Unterschied zwischen nach aussen oder nach innen öffnenden Türen oder zwischen Brandschutz- und Rauchschutztüren.

 

Auch der Mittelüberschlag bei zweiflügeligen Türen unterbricht diese Symmetrielinie nicht. Erst kurz vor Inbetriebnahme können die Rahmenprofile aufgeklemmt werden. Ein Beschädigungsrisiko vor der Abnahme ist ausgeschlossen, bei späteren Beschädigungen lassen sich Deckschalen und Anschläge leicht und kostengünstig ersetzen.

Die Details sprechen für sich

MBB SYSTEM 2000 heisst zeitlos symmetrische Rahmenarchitektur. Türen und Verglasungen zeigen immer gleiche 70mm breite Profilansichten von innen wie von aussen, unabhängig von der Öffnungsrichtung der Türen.

mbb -> cats_1.jpg

MBB System 2000 erfolgreich mit Ganzglaslösung geprüft

Im Zuge von aktuellen Projekten konnte die MBB Systeme GmbH ein weiteres architektonisches Highlight im Brandversuch prüfen.

 

mbb -> Ganzglas (gangglas.jpg)

In diesem Brandversuch wurde zusammen mit der Firma Vetrotech eine Glaswand, deren einzelne Scheiben mit Glasstoß, also "Glas-an-Glas" verbunden sind, mit einer integrierten einflügligen Türe im MBB System 2000 erfolgreich geprüft. Die geforderten 30 Minuten wurden dabei sogar noch um knapp 15 Minuten überboten, was wieder einmal für die herausragende Statik des Systems mit dem "kalten Kern" spricht. Diese neue Variante lässt zudem Raum für neue planerische Ideen, die im Innenbereich vieler Gebäude eingesetzt werden können.

 

Diese neue Variante lässt zudem Raum für neue planerische Ideen, die im Innenbereich vieler Gebäude eingesetzt werden können.

Alles im Rahmen von Anforderungen Brandschutz und Rauchschutz T30-RS und F30.

In dieser Form bieten die Firmen MBB und Vetrotech eine einzigartige Lösung in Deutschland.

Eine weitere gelungene Kombination aus Sicherheit, Design und Wirtschaftlichkeit.

 

© Norbert Hoffmann | Metallbaubedarf Berlin Brandenburg, Profilsysteme bzw. Stahlprofilsysteme für Türen Fenster und Fassaden aus Stahl, Edelstahl, Cor-Ten-Stahl, Bronze sowie Messing - auch zum Denkmalschutz geeignet.